Was macht eigentlich…?

In Berlin gibt es viele unterschiedliche Angebote für Menschen mit Behinderung und/ oder deren Angehörige. Manchmal ist es allerdings schwer, zwischen allen Angeboten das richtige zu finden. Und manchmal gibt es tolle Einrichtungen oder Vereine, die man einfach noch nicht kennt.

Wir haben Menschen getroffen, die sich für Inklusion in Berlin stark machen. Wir haben sie gefragt, wo sie arbeiten, welche Angebote sie haben und wer sich eigentlich an sie wenden kann. Die Interviews haben wir gefilmt und zeigen sie auf dieser Seite.

Hier sollen natürlich noch mehr Videos dazukommen. Haben Sie einen Wunsch, wer bei uns vorgestellt werden könnte? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an mail@eltern-beraten-eltern.de.

Und nun viel Spaß beim Anschauen!


Pfeffersport

Pfeffersport e.V. bietet inklusive Sportangebote für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Wer Fragen zu den Kursen hat, darf gerne bei Pfeffersport anrufen oder eine E-Mail schreiben:

030/ 420 26 18 21 oder mission-inklusion@pfeffersport.de


SIBUZ

Berlin hat 13 “Schulpsychologische und Inklusionspädagogische Beratungs- und Unterstützungs-zentren” (SIBUZ). In unserem Video stellt sich das SIBUZ Friedrichshain-Kreuzberg mit seinen Beratungsangeboten für Familien vor.


Menschenkind

Menschenkind heißt die “Fachstelle für die Versorgung chronisch kranker und pflegebedürftiger Kinder”. Menschenkind ist vor allem ein Ansprechpartner für Vereine und Institutionen. Die Mitarbeiterin Silke Groth ist telefonisch oder per Mail erreichbar: 030/ 23 45 800 90 oder s.groth@hvd-bb.de

Für Eltern und Fachkräfte gibt es übrigen seit Oktober 2020 das Kinderversorgungsnetz. Auf dieser Internetseite finden Familien und Fachkräfte vielfältige Informationen zum Berliner Hilfesystem.


Teilhabeberatung

Die Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungen unterstützen Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in Fragen zur Teilhabe. Mohammed Tahiri arbeitet bei der EUTB bei MINA-Leben in Vielfalt e.V.. Er berichtet, welche Aufgaben er hat. Er ist zu erreichen unter 030/ 403 65 76 -31 oder m.tahiri@mina-berlin.de